text

Wege durch die Lebenswelt

Weil wir nicht unendlich viel Zeit haben, müssen wir auswählen. Wir müssen uns entscheiden. Am Anfang entscheiden andere für uns, später können wir lernen, mehr selbst zu entscheiden. Aber wir sind nie frei sondern mental und kulturell voreingestellt und müssen dies sehen und versuchen bewußt zu steuern.

Weiterlesen
text

Mehr Nietzsche

So wunderbar die Gabe des Wissens ist, so wenig hat sie doch Macht über das Geschehen. So sagte es Spartakus nach Arthur Koestler. Wir sind ja im Zeitalter nach dem Lesen angekommen. Lesen ist eine Kulturtechnik aber gucken ist die dominante und schon vor dem Lesen implementierte Biotechnik. Lesen kommt erst später. Und was soll […]

Weiterlesen